Über uns

Sie befinden sich hier: Schule >

Wir stellen uns vor

Sie wünschen sich für Ihr Kind eine freundliche, vertrauensvolle Atmosphäre, in der in kleinen Klassen eine individuelle Förderung möglich ist?

Ihr Kind soll mit anderen Kindern in Kontakt kommen und in der Geborgenheit einer überschaubaren Gemeinschaft seine sozialen Kompetenzen ausbauen?

Der Auslandsaufenthalt soll Ihr Kind in seiner schulischen Entwicklung nicht benachteiligen und die Wiedereingliederung in das heimatliche Schulsystem möglichst reibungslos verlaufen?

In Changchun befindet sich eine kleine Schule mit Deutsch als Unterrichtssprache, die im Jahr 2008 offiziell als deutsche Auslandsschule anerkannt wurde und die Kindern aller Nationalitäten offen steht. Schulträger ist der Schulverein, in dem sich neben den Eltern bzw. Erziehungsberechtigten auch Mitarbeiter der vor Ort ansässigen Firmen vertreten sind.

Wir bieten unseren Schülerinnen und Schülern eine qualifizierte Ausbildung in den Klassen 1 bis 10 in allen Schularten von der Grundschule bis zum Gymnasium mit den Fremdsprachen Englisch, Französisch, Spanisch und Latein… außerdem außerunterrichtliche Aktivitäten zum sozialen Lernen und zu landeskundlichen Themen, um Land und Leute unseres Gastlandes besser kennen zu lernen.

Unsere Lehrpläne richten sich nach dem in dieser Region gebräuchlichen thüringischen Curriculum, womit für den gymnasialen Bereich die Umstellung auf „G8“ gewährleistet ist.

Ein Betreuungsverhältnis von zur Zeit elf Vollzeitkräften und vier Honorarlehrkräften für 70 Kinder sorgt für eine individuelle Förderung in der sozialen Geborgenheit einer überschaubaren Gemeinschaft, in der ältere und jüngere Schüler respektvoll miteinander umgehen.

Der Eintritt in unsere Schule ist grundsätzlich zu jedem Zeitpunkt möglich. Unser Schuljahr orientiert sich an den in Deutschland üblichen Terminen. Wir wissen, dass sich Ihre Auslandsentsendung mitunter nicht nach dem  Schuljahreskalender richten kann. Bitte sprechen Sie uns dazu an!