Über uns

Sie befinden sich hier: Kindergarten >

Der Kindergarten der DISC

 

 

Auszüge aus unserer Kindergarten –Konzeption

 Welchen Stellenwert hat für uns Kindergartenerziehung?

Wir sehen unseren Kindergarten als einen geschützten Raum, in dem sich die Kinder individuell  entwickeln können, die Welt entdecken und  begreifen lernen, und wir sie an die Hand nehmen und führen, aber auch loslassen, leiten und begleiten.

Uns ist bewusst, dass die Kindergartenzeit eine sehr prägende Zeit für jedes Kind ist. In dieser Phase der Entwicklung sind sie besonders aufnahmefähig im Bezug auf Wissen und Können.

Die außergewöhnlichen Gegebenheiten hier im Ausland stellen an uns eine besondere Anforderung. Wir wollen die Kinder so bilden und erziehen, dass sie problemlos, nach dem Ende ihres Auslandsaufenthaltes,  wieder ins deutsche Kita- und Schulsystem eingegliedert werden können.

Im letzten Jahr vor der Schule liegt bei uns der besondere Schwerpunkt, in der Entwicklung der Schulfähigkeit. Wir vermitteln den Kindern Fähigkeiten und Fertigkeiten, die ihnen den Start in einen neuen Lebensabschnitt und die 1. Klasse erleichtern.

Wir sehen unsere Einrichtung auch als interkulturelle Begegnungsstätte. Mehrere Kulturen leben, lernen und spielen hier nebeneinander.

Viele Familien sind nur ein paar Jahre hier und erleben ständige Veränderungen.  Somit ist es für unsere Kinder nicht immer leicht soziale Kontakte zu knüpfen, feste Beziehungen einzugehen und Freundschaften zu pflegen. Der Kindergarten soll für jeden ein Ort sein, an dem  gesellschaftliche Normen und Werte vermittelt werden, so wie wir sie aus Deutschland kennen.

…….

 

Wie ist unsere Gruppenstruktur und warum ist sie so? 

Abhängig von unserer Raum-und Personalsituation haben wir 3 altersgemischte Gruppen mit jeweils max.15 Kindern.

Wir finden diese Mischung im Freispiel und im Morgenkreis optimal.

„Klein“ lernt und spielt mit „Groß“, sie helfen sich einander und lernen sich zu akzeptieren. Die Großen sind Vorbild und die Kleinen profitieren davon.

Nach dem Freispiel und dem Morgenkreis bilden wir täglich altershomogene Gruppen, in denen zielorientiert an den jeweiligen Entwicklungsständen gearbeitet wird.

Auch diesen Ansatz finden wir für unsere Arbeit gewinnbringend. So können wir für die jeweilige Altersgruppe pädagogische Inhalte vertiefen und Ziele verfolgen.

Und nicht zuletzt haben wir Erzieher/ innen mit dieser altershomogenen Arbeit die besten Erfahrungen gemacht und viele Erfolge erreicht.

Unsere Gruppenräume

  • bieten Platz für 45 Kinder
  • im Alter von 3 bis 6 Jahren, die von
  • vier pädagogischen deutschen und drei chinesischen Mitarbeitern betreut werden.

Unsere großzügigen Gruppenräume bieten zahlreiche Möglichkeiten für

  • Bewegung,
  • Kreativität,
  • Entspannung und zum
  • Experimentieren, Lesen und Spielen.

Des Weiteren können alle Funktionsräume des English Columbia Kindergartens genutzt werden, in dem sich unsere Räumlichkeiten befinden.

Es stehen u.a.

  • ein Bewegungsraum,
  • ein Vorschulraum und
  • weitere Räume zur Verfügung.

Den Kindern wird

  • ein chinesisches Frühstück,
  • ein Obstsnack
  • sowie ein frisch zubereitetes chinesisches Mittagessen angeboten.

Die Kinder können danach ebenfalls ihr selbst mitgebrachtes Essen zu sich nehmen.

Es findet täglich ein abwechslungsreiches Programm in Kleingruppen ( Mini-, Midi-, Maxitreff) statt.