Fortbildung zur Konzeptentwicklung in Kindergarten und Grundschule

Sie befinden sich hier: Grundschule > Neuigkeiten > 02. März 2017

In der Zeit vom 17.-19. Februar 2017 fand für das Kindergarten- und Grundschulteam sowie für unsere Elternvertreter ein Seminar zum Thema:

“Pädagogische Konzepte für Kindergarten/Schule im 21. Jahrhundert” statt.

Auch unser Schulleiter Herr Diehm, Frau Mellendorf als Grundschulleiterin, die Verwaltungsleiterin Frau Yu und von der Elternseite Frau Sun Limin haben an diesem Seminar teilgenommen.Unser Referent Herr Reinhard Roth (http://www.reinhardroth.com) ist dafür aus Berlin angereist. Herr Roth ist geschäftsführender Schulleiter der John-F.-Kennedy-Schule in Berlin und Mitarbeiter beim Goethe Institut.Es hat uns sehr gefreut, dass der Vorstand Herr Strukelj, einen so erfahrenen Dozenten für die Fortbildung gewinnen konnte.
In diesem Seminar haben wir über die konzeptionelle Umstellung unseres Kindergartens und der Grundschule gesprochen. Wir haben darüber geredet, wie wir unsere Arbeit am Kind mit den Eltern und dem Team den Bedürfnissen der Kinder in der heutigen Zeit anpassen können.In diesem Zusammenhang haben die Grundschule und der Kindergarten das aktuelle Leitbild der Schule bearbeitet und den Bedürfnissen der heutigen Zeit und den Kindern angepasst und zu einem Leitbild für Kindergarten und Grundschule vereint. Damit verbunden haben das Kindergartenteam und die Grundschullehrerinnen begonnen, neue Konzepte für die jeweiligen Bereiche zu entwickeln.Am Ende des Seminars haben wir das erarbeitete Ergebnis dem Vorstand vorgestellt.  Der Vorstand war begeistert, hatte sehr viele Fragen und begrüßte die Neuausrichtung  der DISC.
Ab dem kommenden Schuljahr wollen wir im Kindergarten und in der Grundschule schrittweise mit der Umsetzung der neuen Konzepte beginnen. Es ist auch geplant, dass Herr Roth uns ein weiteres Mal besucht, um uns beim neuen Arbeiten anzuleiten.
Das bedeutet, dass Kindergarten und Grundschule ab dem kommenden Jahr nach einer modernisierten Methode des Lernens arbeiten wird. Es soll eine enge Zusammenarbeit zwischen Kindergarten, Grundschule und der CAIS, alle vereint in einem Gebäude, geben.

Erst liegt noch ein weiter Weg mit viel Planungsarbeit vor uns!