Ach du dickes Ei…

Sie befinden sich hier: Kulturzentrum > Neuigkeiten > 26. September 2020

 Auf Erkundungstour im Jilin Arts & Crafts Museum

Zum neuen Schuljahr 2020/21 können wir endlich wieder Veranstaltungen über unser DISC Kulturzentrum anbieten – selbstverständlich unter Berücksichtigung der Hygienauflagen, mit Maske und Health Code. Am letzten Samstag im September folgten etwa 30 Erwachsene und Kinder aus Schule und Kindergarten der Einladung ins Kunsthandwerkmuseum der Provinz Jilin.

Sehr schön in der Nähe des Moon Lake gelegen und nur 100 Meter zu Fuß von der Lightrail-Haltestelle erreichbar, beherbergt der moderne Bau zahlreiche Schätze von alten und neuen Kunsthandwerksmeistern der nordostchinsischen Provinz Jilin. Während der 90-minütigen Führung durch eine fachkundige Mitarbeiterin des Museums bestaunten wir Holzskulpturen und Schiffsmodelle, Kalligraphien, detailreiche Papierschnitte, traditionelle Glocken und – ach du dickes Ei – eine beeindruckende Sammlung an kunstvoll ausgestanzten, bemalten oder bestickten Straußen-, Gänse- und Hühnereiern. Für alle Gäste überraschend: Die Objekte sind zum Teil ganz aktuell oder nur wenige Jahre alt – es gibt also immer noch Künstler, die diese aufwändigen Techniken beherrschen. So nimmt alleine ein Papierschnitt bis zu drei Monate Arbeitszeit in Anspruch.

Als besonderes Highlight wurde unseren Besuchern der Zugang zur Dachterrasse des Museums im 6. Stock und damit ein einzigartiger Blick über den Moon Lake bei schönstem Spätsommerwetter gewährt. Anschließend bot das Museumscafé im vierten Stock Gelegenheit zum Verschnaufen bei Kaffee und (überaus leckerem) Kuchen.

Ein herzliches Dankeschön gilt unserer Englischlehrerin Jemma Bu für die Übersetzung. Zum Abschluss noch ein Insidertipp: Für alle, die schon immer mal „Nachts im Museum“ schlafen wollten: Im Gebäude integriert ist ein eigenes Hotel mit Übernachtungsmöglichkeiten.

Für diejenigen, die nicht dabei sein konnten, hier die Infos für einen Besuch auf eigene Faust!

Über das Museum:

Das Jilin Arts & Crafts Museum in der Nähe des Moon Lake ist Teil der touristischen Entwicklungszone Jingyue und beherbergt Volkskunstschätze der Provinz Jilin auf einer Gesamtbaufläche von 15.000 Quadratmetern und einer Ausstellungsfläche von 8.000 Quadratmetern. Als offenes Kunstmuseum integriert es Kunstausstellungen, Vorträge, Konferenzen, Kulturtourismus und Freizeit integriert. Das Museum verfolgt das Konzept der “Kunst für die Menschen“ und fördert die Entwicklung des traditionellen Handwerks und den kulturellen Austausch zwischen der Provinz Jilin und der Welt. Im glasbedachten Lichthof des fünfstöckigen Ausstellungsgebäudes befinden sich moderne menschliche Skulpturen, die im 90°-Winkel zur Wand auf- und ablaufen und den Lebenskreislauf symbolisieren.

Adresse:

Jilin Arts & Crafts Museum (吉林省工艺美术馆 ) No. 66, Fuzhi Road, Intersection of Fuzhi Road and Jingyue Street,  Jingyue Tourism Economic Development Zone, Changchun (吉林省长春市净月旅游经济开发区福祉大路与净月大街交汇福祉大路66)

ÖPNV:

Lightrail Linie 3 Richtung Changchun Movie Wonderland

Haltestelle 宝箱街 (Baoxiang Street)

Homepage: http://www.jlgymsg.com (chinesisch)
Eintritt: frei
Öffnungszeit: 10:00-16:00 (außer dienstags)