Physik

Sie befinden sich hier: Sekundarstufe > Fächer >

Der Unterricht im Fach Physik möchte den Kindern der unteren Sekundarstufe zuerst Naturphänomene erlebbar und verständig machen.

Ziel ist es dabei auch immer das Phänomen „in alltäglichen Vorgängen“ zu entdecken. Natürliches Lernen erfolgt immer durch: Verwundert sein von etwas, deshalb das „Ding“ genauer beobachten/ untersuchen wollen, Strukturen und Zusammenhänge erkennen, eine Regel und Gesetz finden.

Die Welt wird „entzaubert“ – die Farben des z.B. Regenbogens  sind dann nichts weitere als reflektierte- bzw. absorbierte elektromagnetische Wellen. Damit wird die Natur „handhabbar“ gemacht, man fühlt sich ihr nicht willkürlich ausgesetzt, sondern sieht die Möglichkeit sie zu gestalten. Ein Interesse „was könnte man machen damit…“  soll geweckt werden.

In der Mittelstufe besteht dann folglich ein Interesse der Jugendlichen an der „technischen Handhabung“ der Welt. Man möchte genau wissen was eine Digitalkamera „macht“. Dazu benötigt man neben qualitativen- vermehrt auch quantifizierbare Aussagen, d.h. Formeln für Berechnungen. In der Mittelstufe kommt folglich auch eine stark mathematisch- berechnende Komponente hinzu. Die Versuche werden „wissenschaftlicher“- wir sind an der DISC vergleichsweise  gut mit Experimentiermaterial bestückt.

Am Ende der Sekundarstufe sollte der Schüler dann in jedem Teilbereich der Physik:

Optik

Wärmelehre

Mechanik

Elektrizität

Kernkraft

 

Mit Formeln verständig umgehen können um Phänomene wie Beschleunigung, Erwärmung oder optische Abbildungen genau quantifizieren, d.h. berechnen zu können. Dabei sollen auch selber neue Formeln hergestellt werden, bzw. eigene Lösungswege entdeckt werden.

Auf allen Altersstufen soll der Schüler auch Gelegenheit haben selber „erkundend“ tätig zu werden.

Man sieht z.B.

Bilder:  Die Klasse 7 beim Brückenbauen. Das Unterrichtsthema „Mechanik-Kräfte“ wird vorab in der Praxis erkundet. Jeder Schüler entwirft seine Brücke, die er dann auch erstellt und auf Belastung prüft.

Film : Die 9. Klasse beim „umformen“ des Stromes durch einen Transformatoren. Wie muss ich das „Ding anschließen“, damit ich mein Handy aufladen kann?

Unbenannt

 

 

 

 

Cooler Film