Ethik

Sie befinden sich hier: Sekundarstufe > Fächer >
Das Fach Ethik ist in der DISC interkonfessionell ausgerichtet und will ein offenes Angebot für alle Schüler, unabhängig von ihrer Weltanschauung und religiösen Bindung, sein.
Die Kinder und Jugendlichen sollen dabei in einen Prozess des Fragens, Suchens, kritischen Reflektierens und Entdeckens hineingeführt werden, indem es im Unterricht vor allem um ihr persönliches Welt- und Selbstverständnis und um ihre Wert- und Sinnfragen geht.
Unterricht im Fach Ethik/Religion ermutigt und befähigt zu eigenverantwortlichem Handeln und fördert das Verständnis für und die Achtung vor anderen Menschen sowie Angehörigen anderer Konfessionen, Religionen und Geisteshaltungen. Gerade ein Land wie China, in dem die Christen zur absoluten Minderheit gehören, bietet neben der Besinnung auf eigene Traditionen und Werte angesichts dieser fremden Kultur aber auch die Chance zum interkulturellen und interreligiösen Lernen.
Lernprozesse geschehen im Religionsunterricht in vielfältigen Lehr- und Lernformen, so sollen sich die Schüler in handlungs- und erlebnisorientierter Form auf ganzheitliche und kreative Weise mit Inhalten auseinandersetzen können.
Verantwortliche Lehrkraft für das Fach Ethik ist Herr Nöcker.